Direkt zum Inhalt

Peloton Mitgliedschaftsbedingungen

Letzte Aktualisierung: Oktober 2023

1. Umfang und Geltungsbereich

1.1. Die Unternehmen der Peloton Gruppe bieten eine Online-Fitnesscommunity und entsprechende Produkte, Dienstleistungen, Inhalte und Funktionen über Webseiten von Peloton an. Dazu gehören etwa (a) Peloton Fitnessgeräte wie das Peloton Bike und das Peloton Bike+ („Peloton Bike(s)") oder das Peloton Tread („Peloton Tread"; Peloton Bikes und Peloton Tread gemeinsam auch „ Peloton Fitnessgeräte"), (b) Ausrüstung und/oder Zubehör oder (c) Studio-, Support- und lokale Länderwebseiten („Peloton Seite(n)"), Nutzer:innenoberflächen auf Tablets, die mit Peloton Fitnessgeräten verbunden sind, sowie Anwendungen für Mobilgeräte, Heimcomputer oder andere Geräte (einschließlich iOS- und Android-Anwendungen („Apps"). Um die Lesbarkeit dieser Mitgliedschaftsbedingungen zu erleichtern, werden die Peloton Seiten und Apps zusammen mit den Nutzer:innenoberflächen von Peloton gemeinsam als „Dienste" bezeichnet.

1.2. In diesen Mitgliedschaftsbedingungen meint „Peloton" entweder

(a.) die Peloton Interactive Deutschland GmbH (Deutsches Handelsregister: Amtsgericht Düsseldorf HRB 86061 | Geschäftsanschrift: Karl-Liebknecht-Straße 29A, D-10178 Berlin), wenn Du zum Zeitpunkt der Bestellung Deinen gewöhnlichen Aufenthalt in der Bundesrepublik Deutschlands hast, oder

(b.) die Peloton Interactive UK Limited (1 Langley Street, London, WC2H 9JG, United Kingdom), wenn Du zum Zeitpunkt der Bestellung Deinen gewöhnlichen Aufenthalt außerhalb der Bundesrepublik Deutschland aber in der Europäischen Union hast.

1.3. Diese Mitgliedschaftsbedingungen („Mitgliedschaftsbedingungen") werden Bestandteil sämtlicher Bestellungen über die Nutzung der Dienste zwischen Peloton und ihren Vertragspartner:innen („Du"), die online, per E-Mail oder über eine App durchgeführt und zwischen Dir und Peloton vereinbart werden (jeweils eine „Bestellung").

1.4. Diese Mitgliedschaftsbedingungen gelten sowohl für Verträge mit Verbrauchern (also mit natürlichen Personen, die ein Rechtsgeschäft zu Zwecken abschließen, die überwiegend weder ihrer gewerblichen noch ihrer selbständigen beruflichen Tätigkeit zugerechnet werden können) als auch für Verträge mit Unternehmern (also mit natürlichen oder juristischen Personen oder rechtsfähigen Personengesellschaften, die bei Abschluss eines Rechtsgeschäfts in Ausübung ihrer gewerblichen oder selbständigen beruflichen Tätigkeit handeln).

1.5. Diese Mitgliedschaftsbedingungen ergänzen die Allgemeinen Geschäftsbedingungen und die Equipment Mietbedingungen von Peloton. Einzelne Elemente der Dienste können zusätzlichen Bedingungen unterliegen. Deine Nutzung solcher Elemente der Dienste unterliegt solchen zusätzlichen Bedingungen.

1.6. Begriffe, die in den Allgemeinen Geschäftsbedingungen von Peloton definiert sind, haben auch in diesen Mitgliedschaftsbedingungen die ihnen dort zugewiesene Bedeutung.

1.7. Diese Mitgliedschaftsbedingungen gelten auch für künftige Verträge zwischen Peloton und Dir im Zusammenhang mit der Nutzung der Dienste, ohne dass es im Einzelfall eines entsprechenden Hinweises durch Peloton bedarf. Sie gelten spätestens dann als von Dir bestätigt, wenn Du die Dienste nutzt.

1.8. Diese Mitgliedschaftsbedingungen gelten unter Ausschluss aller anderen Bedingungen. Abweichende, widersprechende oder ergänzende allgemeine Geschäftsbedingungen werden nur Bestandteil einer Bestellung, soweit Peloton ihnen schriftlich zustimmt.

1.9. Sofern in diesen Mitgliedschaftsbedingungen die Begriffe ‚schriftlich', ‚in Schriftform' oder ähnliche Begriffe verwendet werden, beziehen sich diese auf die Schriftform des Bürgerlichen Gesetzbuchs. Der elektronische Austausch von Kopien, handschriftlich unterzeichneten Dokumenten sowie Dokumenten mit einer einfachen elektronischen Signatur (wie beispielsweise mit Hilfe von DocuSign oder Adobe Sign) ist ausreichend. Soweit nicht in diesen Mitgliedschaftsbedingungen ausdrücklich etwas anderes bestimmt ist, ist der Austausch einfacher E-Mails nicht ausreichend.

1.10. Mitteilungen und Erklärungen, die Du gegenüber Peloton abgibst, insbesondere Kündigungserklärungen und Fristsetzungen, müssen mindestens der Textform im Sinne des Bürgerlichen Gesetzbuchs genügen (zur Klarstellung: eine einfache E-Mail ist ausreichend), sofern nicht in diesen Mitgliedschaftsbedingungen etwas anderes bestimmt ist.

1.11. Verweise in diesen Mitgliedschaftsbedingungen auf die Anwendbarkeit gesetzlicher Vorschriften dienen nur der Klarstellung. Folglich gelten die gesetzlichen Vorschriften auch dann, wenn eine solche Klarstellung nicht erfolgt, es sei denn, die gesetzlichen Vorschriften werden in diesen Mitgliedschaftsbedingungen ergänzt oder ausdrücklich ausgeschlossen.

2. Kostenfreie Dienste und Mitgliedschaften | Updates | Testphase

2.1. Nach Maßgabe Deiner jeweiligen Bestellung gewährt Peloton Dir Zugang zu den Diensten im Zusammenhang mit dem Kauf eines Peloton Fitnessgerätes oder auch separat. Peloton kann die Dienste kostenfrei mit eingeschränktem Funktionsumfang („ Kostenfreie Dienste") oder gegen Zahlung einer Gebühr mit bestimmten vereinbarten Funktionen und in vereinbartem Umfang (eine „ Mitgliedschaft") bereitstellen.

2.2. Peloton kann neue Versionen und Updates der Dienste, insbesondere Veränderungen der Gestaltung, des operativen Verfahrens, der technischen Spezifikationen, der Systeme und anderen Funktionen der Dienste, vornehmen, und zwar jederzeit in Übereinstimmung mit geltendem Recht, insbesondere soweit solche Änderungen zur Aufrechterhaltung der Vertragsmäßigkeit der Mitgliedschaften oder aus zwingenden technischen, wirtschaftlichen oder rechtlichen Gründen erforderlich sind.

2.3. Peloton kann Kostenfreie Dienste jederzeit und ohne Vorankündigung herabstufen, einschränken oder anderweitig modifizieren. Vorbehaltlich der Regelungen in Ziffer 23.1 treffen Peloton für Kostenfreie Dienste keine Garantie-, Entschädigungs-, Wartungs- oder Support- oder Verfügbarkeitsverpflichtungen. Kostenfreie Dienste begründen keine Garantie für (künftige) Produkteigenschaften der Mitgliedschaften.

2.4. Für einen von Peloton nach eigenem Ermessen zu bestimmenden Zeitraum kann Peloton Dir kostenfrei zu Probezwecken Zugang zu den Diensten gewähren („Testphase“). Peloton hat das Recht, die während der Testphase bereitgestellten Dienste jederzeit ohne vorherige Ankündigung zu reduzieren, einzuschränken oder auf andere Weise zu modifizieren. Vorbehaltlich der Regelungen in Ziffer 23.1 treffen Peloton im Rahmen der Testphase keine Garantie-, Entschädigungs-, Wartungs- oder Support- und Verfügbarkeitsverpflichtungen. Peloton hat das Recht, die Mitgliedschaft innerhalb der Testphase jederzeit mit sofortiger Wirkung zu kündigen. Die Testphase begründet keine Garantie für (künftige) Produkteigenschaften und Du darfst diese nicht zur Grundlage des Erwerbs einer Mitgliedschaft machen. Nach Maßgabe der in Deiner Bestellung vereinbarten Bedingungen kann die Testphase enden und automatisch in eine kostenpflichtige Mitgliedschaft übergehen.

3. Berechtigte Nutzer:innen der Dienste | Minderjährige

3.1. Du musst (a) mindestens achtzehn (18) Jahre alt sein, um eine Mitgliedschaft erwerben zu können und (b) mindestens sechzehn (16) Jahre alt sein, um ein Nutzer:innenkonto anlegen zu können. 

3.2. Unbeschadet der vorstehenden Regelungen, beachte bitte die Altersbeschränkungen und sonstigen Mindestanforderungen für die Nutzung von Peloton Fitnessgeräten und Diensten, die auf den Produkten angebracht und/oder in den dafür vorgesehen Benutzer:innenhandbüchern enthalten sind. Minderjährige, die nicht den Altersbeschränkungen genügen, dürfen an den jeweiligen Kursen teilnehmen, vorausgesetzt, dass sie (a) eine ärztliche Freigabe für die Nutzung der Peloton Fitnessgeräte erhalten haben, (b) die Erlaubnis für die Nutzung der Peloton Fitnessgeräte von einem das Training beaufsichtigenden Elternteil/Aufsichtsberechtigten erhalten haben, (c) sich an alle Sicherheitsmaßnahmen und Anleitungen in den jeweiligen Benutzer:innenhandbüchern halten und (d) sich regelmäßig ausruhen und Wasser zu sich nehmen.

4. Nutzer:innenkonto

4.1. Um die Dienste nutzen zu können, musst Du ein Nutzer:innenkonto anlegen, indem Du auf der Peloton Webseite, in einer Peloton App oder auf dem Peloton Fitnessgerät diese Mitgliedschaftsbedingungen akzeptierst, bestimmte persönliche Daten eingibst und in einem von Peloton online zur Verfügung gestellten Anmeldeformular ein Passwort Deiner Wahl festlegst („Nutzer:innenkonto"). Nachdem Du das vollständig ausgefüllte Anmeldeformular abgeschickt hast, kannst Du Dein Nutzer:innenkonto aktivieren. In der Regel wirst Du von Peloton sodann eine entsprechende Bestätigungs-E-Mail erhalten. Durch das erfolgreiche Anlegen eines Nutzer:innenkontos kommt zwischen Dir und Peloton eine verbindliche Bestellung zustande, die Dich berechtigt, Kostenfreie Dienste zu nutzen. 

4.2. Alle Daten, die Du Peloton zur Verfügung stellst, einschließlich Deines Namens, Deiner Adresse sowie alle von Dir angegebenen Zahlungsinformationen müssen korrekt sein. Du bist für die Aktualisierung dieser Daten verantwortlich und musst Änderungen innerhalb Deines Nutzer:innenkontos, auf das Du unter anderem unter https://members.onepeloton.de/preferences zugreifen kannst, unverzüglich vornehmen. 

4.3. Es ist Dir untersagt, den Namen, den Ort oder andere öffentliche Profilinformationen einer anderen Person oder Bilder, die Rechte Dritter verletzen oder gesetzeswidrig, anstößig, obszön oder auf andere Weise (nach Pelotons eigenem Ermessen) zu beanstanden sind, zu nutzen. 

4.4. Du bist für sämtliche Aktivitäten, die über Dein Nutzer:innenkonto abgewickelt werden, verantwortlich, auch für Aktivitäten durch unberechtigte Nutzer:innen. Es ist Dir untersagt, anderen Personen die Verwendung Deines Kontos zu gestatten. 

5. Erwerb einer Mitgliedschaft

5.1. Um eine Mitgliedschaft zu erwerben, musst Du über das Nutzer:innenkonto eine entsprechende Bestellung gegenüber Peloton abgeben. Angebote von Peloton über Mitgliedschaften sind nicht verbindlich. 

5.2. Mit dem Absenden eines Antrags gibst Du ein verbindliches Angebot zum Abschluss einer entsprechenden Bestellung über eine Mitgliedschaft ab. 

5.3. Der Bestellvorgang umfasst in der Regel folgende Schritte: Auswählen einer Option, Überprüfen und/oder Korrigieren der Auswahl, Eingeben der relevanten Daten, Auswählen der Zahlungsart und verbindliches Absenden des Antrags durch Anklicken eines Bestellbuttons. Dein Angebot wird erst dann für beide Parteien verbindlich, wenn Peloton die Annahme des Angebots in einer E-Mail oder anderweitig bestätigt. 

5.4. Du kannst die Dienste erst nutzen, wenn Du Deine Mitgliedschaft über Dein Nutzer:innenkonto aktiviert hast. Inhaber:in der Mitgliedschaft ist der/die Inhaber:in des Nutzer:innenkontos, von dem aus die betreffende Mitgliedschaft aktiviert worden und dem die betreffende Mitgliedschaft zugeordnet ist. 

5.5. Peloton wird den Vertragstext nach Zustandekommen einer Mitgliedschaft nicht speichern. Der Vertragstext ist dann für Dich nicht mehr zugänglich. 

6. Arten von Mitgliedschaften

6.1. Der Umfang Deiner Mitgliedschaft richtet sich nach der von Dir erworbenen Art der Mitgliedschaft. Die verschiedenen Mitgliedschaften werden auf der Webseite von Peloton jeweils aktuell beschrieben. In der Regel bietet Peloton All-Access Mitgliedschaften, Commercial Mitgliedschaften und App Mitgliedschaften an. Der Erwerb mehrerer Mitgliedschaften ist möglich. 

6.2. Eine „Peloton All-Access Mitgliedschaft" ermöglicht Dir die Nutzung sämtlicher Dienste im Zusammenhang mit einem Peloton Fitnessgerät nach Maßgabe dieser Mitgliedschaftsbedingungen. Du bist berechtigt, je Peloton All-Access Mitgliedschaft bis zu zwanzig (20) Nutzer:innenprofile anzulegen. Du bist zudem berechtigt, je Peloton All-Access Mitgliedschaft insgesamt ein (1) bestimmtes Peloton Bike und ein (1) bestimmtes Peloton Tread zu nutzen. Sofern Du mehr als ein (1) Peloton Bike oder mehr als ein (1) Peloton Tread nutzen möchtest, benötigst Du entsprechend mehrere Mitgliedschaften. Eine Peloton All-Access Mitgliedschaft kannst Du nur als Verbraucher erwerben.

6.3. Eine „App Mitgliedschaft" kann auch unabhängig von einem Peloton Fitnessgerät erworben werden, ermöglicht Dir jedoch nicht den Zugang zu denselben Diensten, wie eine Peloton All-Access Mitgliedschaft. Du bist berechtigt, je App Mitgliedschaft ein (1) Nutzer:innenprofil anzulegen. App Mitgliedschaften können bei Peloton oder über eine App Plattform erworben werden (z. B. Apple App Store oder Google Play Store). Eine App Mitgliedschaft kannst Du nur als Verbraucher erwerben. 

6.4. Eine „Commercial Mitgliedschaft" ermöglicht Dir die Nutzung sämtlicher Dienste im Zusammenhang mit einem Peloton Fitnessgerät nach Maßgabe dieser Mitgliedschaftsbedingungen und in dem in der jeweiligen Bestellung beschriebenen Umfang. Eine Commercial Mitgliedschaft kannst Du nur als Unternehmer erwerben. Einzelne Commercial Mitgliedschaften können besonderen Beschränkungen im Hinblick auf Umfang und Anzahl der zulässigen Profile unterliegen. 

6.5. Eine „Rental Mitgliedschaft“ hat grundsätzlich denselben Umfang wie eine Peloton All-Access Mitgliedschaft, allerdings bist Du je Rental Mitgliedschaft nur berechtigt, ein (1) gemietetes Peloton Fitnessgerät zu nutzen.

6.6. Der/Die jeweilige Inhaber:in der Mitgliedschaft ist gegenüber Peloton für jedwede Aktivitäten sämtlicher über sein/ihr Nutzer:innenkonto registrierten Nutzer:innen bzw. Profile vollumfänglich verantwortlich.

6.7. Für den Fall der kommerziellen Nutzung einer Peloton All-Access Mitgliedschaft ist Peloton berechtigt, Deine Peloton All-Access Mitgliedschaft mit sofortiger Wirkung zu sperren oder zu kündigen oder diese umgehend in eine Commercial Mitgliedschaft umzuwandeln. Die Umwandlung in eine Commercial Mitgliedschaft kann zusätzlich von Dir zu tragenden Kosten und weiteren Anforderungen unterliegen, die Dir von Peloton mitgeteilt werden. 

7. Nutzungsrechte | Nutzungsbeschränkungen

7.1. Nach Maßgabe Deiner jeweiligen Mitgliedschaft oder Bestellung über Kostenfreie Dienste gewährt Peloton Dir während der Laufzeit ein einfaches, nicht übertragbares, nicht unterlizenzierbares, weltweites Recht zur Nutzung der Dienste („Lizenz"). Diese Lizenz umfasst das Recht, Inhalte, die auf den Diensten verfügbar sind, anzusehen. 

7.2. Soweit Du nicht Inhaber:in einer Commercial Mitgliedschaft bist, werden die Dienste ausschließlich zur persönlichen, nicht kommerziellen Nutzung angeboten und nicht zur Nutzung oder zum Vorteil Dritter. 

7.3. Die Dienste werden so angeboten wie jeweils aktuell auf der Webseite von Peloton einschließlich des Nutzer:innen-On-Boarding-Prozesses (soweit vorhanden) sowie des Abschnitts über häufig gestellte Fragen (FAQ) („Dokumentation") beschrieben. Peloton ist berechtigt, Inhalt und Umfang der Dienste unter Einhaltung gesetzlicher Bestimmungen nach eigenem Ermessen in angemessenem Umfang anzupassen, beispielsweise bestimmte Inhalte aus den Diensten zu entfernen. Insbesondere kann Peloton audiovisuelle Inhalte gemäß den Vorgaben der mit Peloton Verbundenen Unternehmen anpassen oder aus den Diensten entfernen. Denn die mit Peloton Verbundenen Unternehmen entscheiden über die Auswahl der Inhalte und tragen die inhaltliche Verantwortung. Die redaktionelle Verantwortung für die audiovisuellen Inhalte liegt somit bei den mit Peloton Verbundenen Unternehmen (Mediendiensteanbieter im Sinne der Richtlinie über audiovisuelle Mediendienste 2010/13/EU). 

7.4. Du darfst nicht (und darfst nicht gestatten, dass Dritte dies tun) mittelbar oder unmittelbar (a) die Dienste unterlizenzieren, verkaufen, weiterverkaufen, übertragen, abtreten, vertreiben, teilen, verpachten, vermieten, extern geschäftlich nutzen, outsourcen oder anderweitig Einnahmen aus den Diensten generieren; (b) die Dienste auf ein öffentliches oder verteiltes Netzwerk kopieren; (c) jedwede Teile der Dienste dekompilieren, im Wege des „reverse engineering" rekonstruieren, disassemblieren oder auf eine andere Weise versuchen, Quellcodes, Objektcodes oder zugrundeliegende(s) strukturelle Ideen, Know-how oder Algorithmen oder andere Funktionsmechanismen der Dienste erlangen, es sei denn, dies ist im Einzelfall aufgrund zwingender gesetzlicher Vorschriften zulässig; (d) alle oder einen Teil der Dienste modifizieren, anpassen, übersetzen oder abgeleitete Werke erstellen, die auf den Diensten basieren (außer in dem durch Peloton gestatteten Umfang oder sofern dies im Rahmen der Dienste von Peloton genehmigt wurde); (e) Hinweise auf Eigentumsrechte, die in den Diensten oder Teilen davon erscheinen, modifizieren; (f) die Dienste außerhalb des in dieser Ziffer 7 beschriebenen Lizenzumfangs nutzen; oder (g) die Dienste verwenden, um (i) verletzendes, verleumderisches oder auf andere Weise unrechtmäßiges oder unerlaubtes Material oder bösartige Codes oder sogenannte Malware zu speichern, herunterzuladen oder zu übertragen, oder (ii) Phishing, Spamming, Denial-of-Service-Angriffen oder anderen betrügerischen oder kriminellen Aktivitäten nachzugehen; (iii) die Integrität oder die Leistungsfähigkeit von Systemen Dritter oder die darin enthaltenen Angebote oder Daten zu beeinträchtigen oder zu unterbrechen; (iv) unerlaubten Zugriff auf die Dienste oder die Systeme oder Netzwerke von Peloton zu erlangen; oder (v) Penetrationstests, Schwachstellenanalysen oder andere Sicherheitsbewertungen durchzuführen oder Dritte mit deren Durchführung zu beauftragen. 

7.5. Du darfst die Inhalte der Dienste nicht ohne die schriftliche Zustimmung von Peloton vervielfältigen, verarbeiten, teilen oder öffentlich wiedergeben, es sei denn, dies wird durch Funktionen, welche in Dienste integriert sind, ausdrücklich gestattet. 

7.6. Du darfst Dienste oder technische Daten, oder Kopien, Teile oder Produkte davon weder direkt noch indirekt unter Verletzung geltender Gesetze und Vorschriften exportieren oder re-exportieren. 

7.7. Du darfst die Dienste nur wie in der Dokumentation beschrieben, nutzen. 

7.8. Obwohl Peloton dazu nicht verpflichtet ist, kann Peloton die vertragsgemäße und gesetzeskonforme Nutzung der Dienste durch Dich kontrollieren und kann eine Nutzung der Dienste untersagen und/oder aussetzen, wenn Peloton der Auffassung ist, dass Du gegen die Bestimmungen dieser Ziffer 7 verstößt. 

8. Peloton Live Kurse

8.1. Soweit vereinbart, stellt Peloton Dir nach Maßgabe der Regelungen dieser Ziffer 8 Dienste zur Verfügung, die es Dir ermöglichen, an Kurseinheiten mit Trainer:innen in einem Online Livestream teilzunehmen („Peloton Live Kurse"). Peloton Live Kurse sind Dienstleistungen im Sinne des Bürgerlichen Gesetzbuchs. 

8.2. Peloton Live Kurse werden über einen Web-Browser, das Peloton Fitnessgerät oder über die Peloton App zur Verfügung gestellt. Es liegt in Deiner Verantwortung, Pelotons zusätzliche Anforderungen an die Technische Ausstattung in Bezug auf Peloton Live Kurse zu erfüllen, die in der jeweils aktuellen Fassung auf der Webseite von Peloton eingesehen werden können. 

8.3. Peloton weist darauf hin, dass eine besonders große Nachfrage nach einem bestimmten Peloton Live Kurs zu reduzierter Streaminggeschwindigkeit bzw. -qualität führen kann. Eine (auch teilweise) Rückgewähr von Mitgliedschaftsgebühren ist in diesem Fall ausgeschlossen. 

8.4. Peloton ist bestrebt, die Verfügbarkeit von Trainer:innen für Dich im Rahmen von Peloton Live Kursen herzustellen. Im Falle des Ausfalles eines/einer Trainer:in behält Peloton sich das Recht vor, ist jedoch nicht dazu verpflichtet, den/die Trainer:in durch eine(n) gleichermaßen qualifizierten Trainer:in zu ersetzen. 

8.5. Inhalt und Umfang sowie Zeitpunkt und Dauer einer Peloton Live Kurseinheit sind in den Diensten beschrieben. Peloton behält sich das Recht vor, Inhalt und Umfang einer Kurseinheit unter Einhaltung gesetzlicher Bestimmungen jederzeit in relevanter Weise und in Deinem Interesse anzupassen und/oder zu ergänzen. 

8.6. Es steht Peloton frei, die spezifischen Inhalte und den Aufbau einer Peloton Live Kurseinheit nach eigenem Ermessen zu bestimmen. 

8.7. Peloton behält sich das Recht vor, Dich jederzeit von einer Peloton Live Kurseinheit auszuschließen, wenn Du Dich unangemessen verhältst. 

8.8. Peloton kann einzelne Peloton Live Kurseinheiten ohne Angabe von Gründen jederzeit vor der planmäßigen Startzeit absagen. In diesem Fall ist Peloton von der Verpflichtung befreit, die jeweilige Peloton Live Kurseinheit zu erbringen und muss diese auch nicht nachholen. Eine (auch teilweise) Rückgewähr von Mitgliedschaftsgebühren ist in diesem Fall ausgeschlossen. 

9. Deine allgemeinen Pflichten

9.1. Du sicherst zu und gewährleistest, dass Du die Dienste ausschließlich in vollständiger Übereinstimmung mit allen geltenden Gesetzen und Vorschriften verwendest. 

9.2. Du bist dafür verantwortlich, technische Geräte und damit zusammenhängende Zusatzdienste, die für die Verbindung mit, den Zugriff auf oder die sonstige Nutzung der Dienste erforderlich sind, auf eigene Kosten zu beschaffen und instand zu halten, insbesondere Modems, Hardware, Server, Software, Betriebssysteme und Netzwerke (gemeinsam „Technische Ausstattung"). Pelotons Anforderungen an die Technische Ausstattung können in ihrer jeweils aktuellen Fassung auf der Webseite von Peloton eingesehen werden. 

9.3. Du bist zudem für die Sicherheit der Technischen Ausstattung, Deines Nutzer:innenkontos, Deiner Passwörter (insbesondere Deines Nutzer:innenpassworts) und Dateien sowie jede Dir bekannte oder unbekannte Nutzung Deines Nutzer:innenkontos oder der Technischen Ausstattung verantwortlich. Du darfst Passwörter oder Zugangscodes nicht an unberechtigte Dritte weitergeben. Du musst die Vertraulichkeit Deiner Passwörter schützen und Dich, falls Du ein Gerät nutzt, auf das Dritte Zugriff haben, nach der Nutzung der Dienste von Deinem Nutzer:innenkonto abmelden. Falls Du von einem unberechtigten Zugriff auf Dein Nutzer:innenkonto erfährst, bist Du verpflichtet Deine Passwörter zu ändern und Pelotons Kund:innenservice unverzüglich darüber in Kenntnis zu setzen. 

9.4. Du stellst sicher, dass die in Deinem Nutzer:innenkonto vorhandenen Informationen aktuell und richtig sind. 

10. Wartung und Support für Dienste

10.1. Vorbehaltlich der Bezahlung der Mitgliedschaftsgebühren durch Dich bietet Peloton für Dienste Wartungs- und Supportleistungen in dem Umfang an, der sich aus der Mitgliedschaft oder Bestellung über Kostenfreie Dienste ergibt. Dabei bezeichnet „Support" die Verpflichtung von Peloton, auf berechtigte Supportanfragen zu Diensten zu reagieren, indem Peloton an der Fehleridentifikation mitwirkt und Unterstützung leistet. „Wartung" bezeichnet für Dienste die Verpflichtung von Peloton, Störungen und sogenannte Bugs zu beheben sowie Aktualisierungen und Upgrades bereitzustellen, welche von Peloton nach eigenem Ermessen veröffentlicht werden. 

10.2. Für den Support steht Dir Pelotons Kund:innenservice unter den in Ziffer 26.2 genannten Kontaktmöglichkeiten jedenfalls von Montag bis Freitag während der regulären Geschäftszeiten zur Verfügung. 

10.3. Peloton unternimmt angemessene Anstrengungen, um Dienste so zu warten, dass Störungen und Unterbrechungen der Dienste minimiert werden. Du kannst Peloton Störungen über die in Ziffer 26.2 genannten Kontaktmöglichkeiten melden. Peloton unternimmt wirtschaftlich angemessene Anstrengungen, um sämtliche gemeldete Fehler abhängig von der Priorität des Fehlers (welche von Peloton nach eigenem Ermessen bestimmt wird) rechtzeitig zu beheben, vorausgesetzt, dass Du Peloton eine detaillierte Beschreibung des Fehlers und seiner Reproduzierbarkeit übermittelst. 

10.4. Wenn die Analyse durch Peloton ergibt, dass eine von Dir gemeldete Störung tatsächlich nicht aufgetreten ist oder nicht auf die Dienste zurückzuführen ist, kann Peloton Dir die Kosten, die Peloton nachweislich in Verbindung mit einer solchen Analyse entstanden sind, in Rechnung stellen. 

10.5. Die Kosten für die Wartung und den Support sind in den Mitgliedschaftsgebühren enthalten. 

11. Verfügbarkeit der Dienste

11.1. Vorbehaltlich der Zahlung der Mitgliedschaftsgebühren durch Dich stellt Peloton Dir Dienste nach Maßgabe der Regelungen dieser Ziffer 11 zur Verfügung. 

11.2. Peloton unternimmt angemessene Anstrengungen, um zu gewährleisten, dass Dir die Dienste über das Internet zur Verfügung stehen, ausgenommen (a) temporäre Nichtverfügbarkeit aufgrund von planmäßigen oder außerplanmäßigen Wartungsarbeiten durch Peloton oder durch Drittanbieter:innen sowie (b) Nichtverfügbarkeit aus Gründen, auf die Peloton keinen Einfluss hat. Peloton unternimmt angemessene Anstrengungen, um planmäßige Unterbrechungen der Dienste im Voraus anzukündigen. 

11.3. Dir ist bewusst und Du erkennst an, dass Dein Zugang zu den Diensten, wie etwa Dein Internetzugang, von Peloton nicht gewährleistet werden kann und dass Peloton nicht für Ausfälle der Internetverbindung oder Deiner technischen Geräte und Anlagen haftet. 

12. Eingeschränkte Gewährleistung für Mitgliedschaften

12.1. Es obliegt Dir, zu überprüfen, ob die Dienste, wie in der Dokumentation beschrieben, Deinen Bedürfnissen und Wünschen entsprechen. Dir sind die wesentlichen Funktionen und Merkmale der Dienste bekannt. Der Umfang, die Art und die Qualität der Dienste werden durch diese Mitgliedschaftsbedingungen, die Mitgliedschaft und die Dokumentation bestimmt. Andere Informationen oder Bedingungen werden nur dann Bestandteil der Mitgliedschaft, wenn Du und Peloton dies ausdrücklich schriftlich vereinbart haben oder wenn Peloton dies ausdrücklich schriftlich bestätigt. Produktbeschreibungen, Abbildungen, Testprogramme etc. sind keine Garantien oder Beschaffenheitsvereinbarungen. Die Abgabe einer Garantie ist nur wirksam, wenn sie von der Geschäftsführung von Peloton schriftlich bestätigt wird. 

12.2. Peloton gewährleistet, dass die Dienste die wesentlichen Funktionen aufweisen, die in der jeweils aktuellen Dokumentation der jeweiligen Version der Dienste beschrieben sind. Bei einem Verstoß gegen diese Gewährleistung ist Peloton verpflichtet, wirtschaftlich angemessene Anstrengungen zu unternehmen, um die Dienste so anzupassen, dass sie im Wesentlichen der Dokumentation entsprechen. Sofern Peloton nicht in der Lage ist, diese Funktion innerhalb von dreißig (30) Tagen nach einer schriftlichen Anzeige des Verstoßes im Wesentlichen wiederherzustellen, bist Du dazu berechtigt, die Mitgliedschaft durch schriftliche Mitteilung mit sofortiger Wirkung zu kündigen und eine anteilige Rückzahlung der Mitgliedschaftsgebühren zu erhalten, die von Dir gegebenenfalls im Voraus für einen nicht genutzten Zugang zu Diensten bezahlt worden sind. Du darfst die vorgenannten Rechte nur dann ausüben, wenn Du Peloton derartige Verstöße schriftlich anzeigst und die Dienste in Übereinstimmung mit der Dokumentation installiert und konfiguriert hast. Eine verschuldensunabhängige Haftung von Peloton für das Bestehen anfänglicher Mängel ist ausgeschlossen. Schadensersatzforderungen gegen Peloton, welche auf einer Verletzung dieser Gewährleistung beruhen, unterliegen den Beschränkungen gemäß Ziffer 23. Etwaige gesetzliche Gewährleistungsrechte bleiben von dieser Ziffer 12.2 unberührt. 

12.3. Das Herunterladen und/oder Installieren von Software und/oder Anwendungen Dritter, die nicht ausdrücklich von Peloton genehmigt wurde(n), auf Peloton Fitnessgeräte stellt einen Verstoß gegen diese Mitgliedschaftsbedingungen dar. Entsprechende Downloads und Installationen erfolgen auf eigenes Risiko und können zum Erlöschen geltender Gewährleistungen oder Garantien oder Wartungs- und Support-Verpflichtungen von Peloton führen. 

12.4. Du bist unter keinen Umständen dazu berechtigt, den Quellcode der Dienste zu erhalten. 

13. Nutzer:inneninhalte | Feedback

13.1. Du bist für die Inhalte aller Texte, Grafiken, Bilder, Musik, Daten und aller anderen Informationen (gemeinsam „Nutzer:inneninhalte"), welche von Dir bzw. Deinen Nutzer:innen über oder mit Hilfe der Dienste angezeigt, generiert, veröffentlicht, hochgeladen, gespeichert, ausgetauscht oder übertragen werden, allein verantwortlich. Peloton kann diese nicht kontrollieren und steht daher dafür ebenso wenig ein, wie für Nutzer:inneninhalte, die von anderen Nutzer:innen über oder mit Hilfe der Dienste angezeigt, veröffentlicht, hochgeladen, gespeichert, ausgetauscht oder übertragen werden. 

13.2. Du stehst dafür ein, dass Deine Nutzer:inneninhalte und die Nutzer:inneninhalte Deiner Nutzer:innen nicht gegen diese Mitgliedschaftsbedingungen, geltende Gesetze, Regeln und Vorschriften verstoßen sowie keine Rechte Dritter verletzen. Insbesondere dürfen die Nutzer:inneninhalte nicht unwahr, inkorrekt, betrügerisch, irreführend, täuschend, beleidigend, diskriminierend, religiös intolerant, rassistisch, gehässig, belästigend, gewaltverherrlichend, obszön, pornographisch, vulgär oder anstößig sein. 

13.3. Du kannst Nutzer:inneninhalte entfernen, indem Du sie konkret löschst. In manchen Fällen werden einige Nutzer:inneninhalte (wie etwa Posts oder Kommentare, die Du getätigt hast) nicht vollständig gelöscht und Kopien dieser Nutzer:inneninhalte können möglicherweise weiter auf dem Dienst existieren. Peloton ist nicht verantwortlich oder haftbar für die (unterlassene) Entfernung oder Löschung von Nutzer:inneninhalten. 

13.4. Peloton kann -- ohne vorherige Ankündigung und ohne dafür zu haften -- Beschwerden oder mutmaßlichen Verletzungen der Mitgliedschaft oder Bestellung über Kostenfreie Dienste nachgehen und kann rechtliche und/oder technische Maßnahmen ergreifen, die Peloton für angemessen erachtet. Dazu gehören das Ablehnen von Nutzer:inneninhalten, das Entfernen von Nutzer:inneninhalten sowie das Beschränken, Sperren oder Kündigen des Zugangs von Nutzer:innen zu den Diensten. Falls Peloton Deinen Zugang zu den Diensten dauerhaft sperrt oder kündigt, (a) sind Nutzer:inneninhalte möglicherweise nicht mehr verfügbar, (b) ist Peloton nicht verantwortlich für die Löschung oder den Verlust von Nutzer:inneninhalten und (c) ist eine erneute Registrierung oder die Nutzung der Dienste unter einem anderen Nutzer:innennamen oder Profil nicht erlaubt und kann von Peloton verhindert werden. 

13.5. In den Diensten können sich Links auf externe Seiten oder Angebote befinden, die von Dritten betrieben werden. Peloton kontrolliert und unterstützt solche Seiten und Angebote nicht und hat die dort erscheinende Informationen weder geprüft noch freigegeben. Peloton ist nicht verantwortlich für die Rechtmäßigkeit, Genauigkeit oder Angemessenheit etwaiger Informationen einschließlich von Produkten, Werbungen oder anderen Materialien, die auf oder von solchen Seiten oder Angeboten aus verfügbar sind. 

13.6. Falls Du gegenüber Peloton oder durch die Dienste Vorschläge zur Verbesserung oder zum Hinzufügen neuer Funktionen oder Produkte zum Dienst machst oder Du auf andere Weise Feedback oder Empfehlungen gibst, gewährt Dir Peloton hiermit eine weltweite, unbefristete, unwiderrufliche, nicht-exklusive, (über mehrere Ebenen) unterlizenzierbare, übertragbare, gebührenfreie Lizenz und das Recht, Deine Vorschläge, Dein Feedback und Deine Empfehlungen für beliebige Zwecke unentgeltlich und ohne Verpflichtungen Dir gegenüber zu nutzen, zu kopieren, zu ändern und Arbeiten davon abzuleiten. 

14. Umgang mit Mitgliedern | Beziehungen zu Dritten

14.1. Du stimmst zu, Dich an die Peloton Community- & Inhaltsmoderationsrichtlinien zu halten, die in ihrer jeweils geltenden Fassung unter https://www.onepeloton.de/community-user-content-moderation-policy abgerufen werden können. 

14.2. Private oder geschäftliche Beziehungen mit Dritten, die Du auf oder über die Dienste knüpfst, sei es in Bezug auf die Bezahlung oder Lieferung von Waren und Dienstleistungen, Spenden oder Spendenaktionen sowie jegliche anderen solchen Bedingungen, finden ausschließlich zwischen Dir und dem/der entsprechenden Dritten statt. Peloton ist nicht verantwortlich oder haftbar für Verluste oder Schäden, die im Zusammenhang mit diesen Beziehungen eintreten. 

15. Freistellungsverpflichtung

15.1. Unbeschadet Deiner sonstigen vertraglichen oder gesetzlichen Haftung bist Du verpflichtet, Peloton und etwaige Verbundene Unternehmen von Peloton, Beschäftigte und Subunternehmer:innen sowie Lieferant:innen und Händler:innen von Peloton auf Deine Kosten gegen Forderungen Dritter zu verteidigen, davon freizustellen und Peloton schadlos zu halten, soweit solche Forderungen aus einem Verstoß gegen Ziffer 7 oder anderweitig im Zusammenhang mit der Nutzung der Dienste durch Dich entstehen oder geltend gemacht werden. Du bist verpflichtet, alle Kosten und Schadensersatzforderungen, die von einem zuständigen Gericht aufgrund einer solchen Forderung rechtskräftig zum Nachteil von Peloton festgestellt werden, in vollem Umfang an Peloton zu bezahlen. Ein „Verbundenes Unternehmen" ist jedes Unternehmen, das Peloton direkt oder indirekt kontrolliert, das von Peloton kontrolliert wird oder unter direkter oder indirekter gemeinsamer Kontrolle mit Peloton steht, wobei unter ‚Kontrolle' die direkte oder indirekte Inhaberschaft von mindestens einundfünfzig Prozent (51 %) der Anteile oder der wirtschaftlichen Berechtigung an einem Unternehmen zu verstehen ist. 

15.2. In Verbindung mit einem Freistellungsanspruch nach dieser Ziffer 15 hat Peloton Dich umgehend über eine Forderung Dritter zu informieren, aufgrund derer Peloton annimmt, berechtigt zu sein, vom Nutzer/von der Nutzerin Freistellung zu verlangen. Unterlässt Peloton eine solche Information, entbindet dies Dich nicht von Deinen Verpflichtungen aus dieser Ziffer 15, es sei denn, das Unterlassen der Information beeinträchtigt die Rechtsverteidigung des Nutzers/der Nutzerin gegen eine solche Forderung wesentlich. Peloton kann auf eigene Kosten und nach eigenem Ermessen bei der Rechtsverteidigung unterstützen, jedoch obliegt es Dir, geeignete Maßnahmen zur Verteidigung zu ergreifen und etwaige Vergleichsverhandlungen zu führen. Ein Vergleich, der Peloton rechtlich binden würde, wird erst wirksam, wenn Peloton ihm schriftlich zugestimmt hat; die Zustimmung darf von Peloton nicht ungerechtfertigt verweigert, Bedingungen unterworfen oder verzögert werden. 

15.3. Peloton wird Dich auf eigene Kosten gegen Forderungen Dritter verteidigen (oder diese nach Wahl von Peloton vergleichsweise beilegen), sofern im Zusammenhang mit solchen Forderungen behauptet wird, dass die Dienste ein Patent, ein Urheberrecht, ein Markenrecht oder ein Geschäftsgeheimnis Dritter verletzen oder missbräuchlich nutzen. Peloton wird sämtliche Kosten und Schadensersatzpflichten, die von einem zuständigen Gericht infolge einer solchen Forderung zum Nachteil des Nutzers/der Nutzerin rechtskräftig festgestellt werden, begleichen. Sofern die Nutzung der Dienste Gegenstand einer solchen Forderung ist oder dies nach eigenem Ermessen von Peloton werden kann, kann Peloton, nach eigener Wahl und auf eigene Kosten (a) die relevanten Dienste durch funktional gleichwertige Technologie ersetzen, die keine Rechte verletzt; (b) ein Recht zur weiteren Nutzung des betreffenden Dienstes durch Dich einholen oder (c) die Mitgliedschaft unverzüglich vollständig oder teilweise kündigen und Mitgliedschaftsgebühren anteilig (ab dem Zeitpunkt des Wirksamwerdens der Kündigung) zurückzahlen, die gegebenenfalls im Voraus für die betreffenden Dienste bezahlt worden sind. Diese Pflicht von Peloton besteht nicht (i) wenn die Dienste von Dir oder von einem Dritten im Verantwortungsbereich des Nutzers/der Nutzerin verändert wurden; (ii) wenn die Dienste mit anderen Produkten, Anwendungen oder Prozessen kombiniert wurden, die nicht von Peloton bereitgestellt werden, sofern die mutmaßliche Verletzung durch eine solche Kombination verursacht wurde; oder (iii) im Falle einer nicht autorisierten Nutzung der Dienste. Diese Ziffer 15.3 regelt Deine Rechte im Hinblick auf Forderungen aufgrund einer Verletzung von geistigen Eigentumsrechten und Geschäftsgeheimnissen Dritter abschließend. 

16. Geistiges Eigentum

16.1. Peloton und Pelotons etwaige Auftragnehmer:innen bzw. Lizenzgeber:innen sind und bleiben Eigentümer:innen aller Eigentumsrechte, einschließlich Urheberrechte, Datenbankrechte, Patente, Geschäftsgeheimnisse, Marken und aller anderen Rechten an geistigem Eigentum und technischen Lösungen an und im Zusammenhang mit den Diensten. Du erkennst an, dass die nach einer Mitgliedschaft oder Bestellung über Kostenfreie Dienste gewährten Rechte Dir keine Eigentumsrechte an den Diensten verschaffen. 

16.2. Sämtliche Rechte an allen Deinen Nutzer:inneninhalten sowie an Daten, die auf Deinen Nutzer:inneninhalten basieren oder davon abgeleitet sind, verbleiben bei Dir. Du gewährst Peloton und sämtlichen Nutzer:innen der Dienste ein einfaches, übertragbares, unterlizenzierbares, räumlich und inhaltlich unbeschränktes (Nutzungs-)Recht, Deine Nutzer:inneninhalte und die Nutzer:inneninhalte Deiner Nutzer:innen ausschließlich in Verbindung mit der Erbringung bzw. Inanspruchnahme der Dienste sowie deren Vermarktung kostenfrei zu nutzen. Du stehst dafür ein, dass diese Nutzer:inneninhalte keine Rechte Dritter (insbesondere geistige Eigentumsrechte) verletzen. 

17. Mitgliedschaftsgebühren | Zahlungsbedingungen

17.1. Du bist verpflichtet, die in der jeweiligen Bestellung vereinbarten Gebühren für die von Dir erworbene(n) Mitgliedschaft(en) (die „Mitgliedschaftsgebühren") an Peloton zu zahlen. Soweit nicht abweichend vereinbart, sind die Mitgliedschaftsgebühren jeweils monatlich im Voraus zur Zahlung fällig. 

17.2. Peloton ist berechtigt, die Mitgliedschaftsgebühren für die jeweils darauffolgende, verlängerte Laufzeit herabzusetzen oder zu erhöhen.

17.3. Du bist verpflichtet, zur Zahlung der Mitgliedschaftsgebühren eine der auf der Webseite von Peloton angebotenen Zahlungsmethoden zu verwenden. Du ermächtigst Peloton hiermit, Deine angegebene Zahlungsmethode für die Abrechnung monatlich im Voraus für Deine Mitgliedschaft(en) zu nutzen und/oder Deine Zahlungsmethode für Deine Mitgliedschaft(en) zu sperren. 

17.4. Peloton ist berechtigt, durch Mitteilung in Textform (eine einfache E-Mail ist ausreichend) Deinen Zugang zu den Diensten in Übereinstimmung mit dem geltenden Recht zu sperren, wenn Zahlungen nicht innerhalb von vierzehn (14) Tagen nach deren Fälligkeitsdatum bei Peloton eingehen. 

17.5. Du musst Peloton oder Pelotons Zahlungsabwickler:in unverzüglich benachrichtigen, wenn Deine Zahlungsmethode gesperrt wird (z. B. bei Verlust oder Diebstahl) oder wenn Du Kenntnis von einer möglichen Sicherheitsverletzung erlangst, wie z. B. einer unbefugten Weitergabe oder Verwendung Deines Benutzer:innennamens oder Passworts. 

17.6. Wenn Du der Ansicht bist, dass Dir eine Mitgliedschaftsgebühr irrtümlich in Rechnung gestellt wurde, meldest Du dies Peloton bitte innerhalb von sechzig (60) Tagen nach dem jeweiligen Fälligkeitsdatum über die in Ziffer 26.2 genannten Kontaktmöglichkeiten. Peloton wird nach Ablauf dieser Frist keine Rückerstattungen vornehmen oder Gutschriften ausstellen, es sei denn, dies ist nach geltendem Recht erforderlich. 

18. Testnutzung zu Hause

18.1. Peloton kann es Dir nach eigenem Ermessen ermöglichen, Peloton Fitnessgeräte und Dienste in einem bestimmten Zeitraum zu Hause zu testen („Testnutzung zu Hause").

18.2. Nach Maßgabe der Peloton Allgemeinen Geschäftsbedingungen erhältst Du, wenn Du im Rahmen der Testnutzung zu Hause eine Rückgabe des Peloton Fitnessgerätes veranlasst, eine volle Rückerstattung auch der Mitgliedschaftsgebühren. Einzelheiten sind in den Peloton Allgemeinen Geschäftsbedingungen geregelt. 

19. Laufzeit | Kündigung

19.1. Die Laufzeit Deiner Bestellung beginnt mit der Aktivierung Deiner Mitgliedschaft bzw. Deines Zugangs zu Kostenfreien Diensten. 

19.2. Soweit sich aus der Bestellung nichts anderes ergibt, bleibt Deine Mitgliedschaft für die Dauer eines Monats in Kraft und verlängert sich automatisch und fortlaufend um jeweils einen weiteren Monat, es sei denn, Du oder Peloton kündigen Deine Mitgliedschaft mit einer Frist von einem (1) Tag mit Wirkung zum Ende der jeweils aktuellen Laufzeit. Du bist nicht berechtigt, eine Mitgliedschaft mit Wirkung vor Ablauf der jeweiligen Laufzeit ordentlich zu kündigen. 

19.3. Um Deine Peloton All-Access Mitgliedschaft oder App Mitgliedschaft zu ändern oder zu kündigen, nutzt Du die entsprechenden Funktionen Deines Nutzer:innenkontos, auf das Du unter anderem unter https://members.onepeloton.de/preferences zugreifen kannst, oder kontaktierst Pelotons Kund:innenservice über die in Ziffer 26.2 genannten Kontaktmöglichkeiten. Um Deine App Mitgliedschaft zu ändern oder zu kündigen, kannst Du auch die entsprechenden Funktionen in dem jeweiligen App-Store oder unter der jeweiligen Vertreiber:innen-Plattform nutzen, jeweils unter Berücksichtigung der Nutzungsbedingungen des jeweiligen App-Stores bzw. der Vertreiber:innen-Plattform. 

19.4. In einer Testphase bleibt Deine Mitgliedschaft für die vereinbarte Zeit in Kraft. Du kannst eine Mitgliedschaft während einer Testphase jederzeit mit Wirkung zum Ende der jeweiligen Testphase kündigen. 

19.5. Eine Bestellung über Kostenfreie Dienste bleibt auf unbestimmte Zeit in Kraft. Du oder Peloton können eine Bestellung über Kostenfreie Dienste jederzeit mit sofortiger Wirkung beenden, z. B. durch Löschung Deines Nutzer:innenkontos. 

19.6. Das Recht der Parteien zur außerordentlichen, fristlosen Kündigung einer Bestellung aus wichtigem Grund bleibt unberührt. Ein solcher wichtiger Grund besteht für Peloton insbesondere dann, wenn (a) Du diese Mitgliedschaftsbedingungen in wesentlicher Weise verletzt und diese Verletzung nicht innerhalb von zehn (10) Tagen nach Erhalt einer schriftlichen Anzeige (eine einfache E-Mail ist ausreichend) durch Peloton geheilt wird; (b) Du Dich für länger als vierzehn (14) Tage im Zahlungsrückstand befindest; (c) Du Peloton gegenüber falsche Daten, einschließlich Deines Namens, Deiner Adresse sowie Zahlungsinformationen zur Verfügung stellst, (d) Du gegen die Nutzungsbeschränkungen gemäß Ziffer 7 verstößt; (e) Du eine wesentliche Verschlechterung Deiner finanziellen Situation erfährst, oder (f) Du ein Verhalten an den Tag legst, das Peloton Mitarbeiter:innen, Peloton Vertreter:innen oder andere Peloton Nutzer:innen bedroht oder belästigt und das missbräuchlich ist, einschließlich u. a. der Androhung körperlicher Schäden oder der Beschädigung von Eigentum. In den Fällen dieser Ziffer 19.6 ist Peloton auch berechtigt, Deine Mitgliedschaft temporär auszusetzen bzw. Deinen Zugang zu den Diensten temporär zu sperren. 

19.7. Wenn Deine Bestellung gekündigt wird, hat Peloton das Recht, alle im Rahmen Deines Nutzer:innenkontos oder in Bezug auf Dein Nutzer:innenkonto gespeicherten Daten, Dateien und andere Informationen ohne weitere Benachrichtigung an Dich unverzüglich zu löschen. Du musst alle Mitgliedschaftsgebühren bis einschließlich des Kündigungsdatums bezahlen.

  19.8. Wenn Du Deine Mitgliedschaft nach einer Unterbrechung wiederaufnehmen möchtest, kann die Zahlung einer Servicegebühr erforderlich sein. Diese Gebühr fällt zusätzlich zu allen fälligen unbezahlten Mitgliedsbeiträgen und sonstigen Mitgliedschaftsgebühren an. 

20. Widerrufsbelehrung │Zustimmung zur sofortigen Vertragsdurchführung

20.1. Sofern Du Verbraucher bist, steht Dir folgendes gesetzliches Widerrufsrecht zu: 

Widerrufsbelehrung

Widerrufsrecht 

Du hast das Recht, binnen vierzehn (14) Tagen ohne Angabe von Gründen diesen Vertrag zu widerrufen. Die Widerrufsfrist beträgt vierzehn (14) Tage ab dem Tag des Vertragsschlusses. Um das Widerrufsrecht auszuüben, musst Du die Peloton Interactive Deutschland GmbH, Karl-Liebknecht-Straße 29A, D-10178 Berlin, E-Mail-Adresse: support@onepeloton.de, Telefon-Nummer: 0800 0001841, mittels einer eindeutigen Erklärung (z. B. ein mit der Post versandter Brief oder E-Mail) über Deinen Entschluss, diesen Vertrag zu widerrufen, informieren. Du kannst dafür das untenstehende Muster-Widerrufsformular verwenden, das jedoch nicht vorgeschrieben ist. Zur Wahrung der Widerrufsfrist reicht es aus, dass Du die Mitteilung über die Ausübung des Widerrufsrechts vor Ablauf der Widerrufsfrist absendest. 

Folgen des Widerrufs 

Wenn Du diesen Vertrag widerrufst, hat Peloton Dir alle Zahlungen, die Peloton von Dir erhalten hat, einschließlich der Lieferkosten (mit Ausnahme der zusätzlichen Kosten, die sich daraus ergeben, dass Du eine andere Art der Lieferung als die von Peloton angebotene, günstigste Standardlieferung gewählt hast), unverzüglich und spätestens binnen vierzehn (14) Tagen ab dem Tag, an dem die Mitteilung über den Widerruf dieses Vertrages bei Peloton eingegangen ist, zurückzuzahlen. Für diese Rückzahlung verwendet Peloton dasselbe Zahlungsmittel, das Du bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt hast, es sei denn, mit Dir wurde ausdrücklich etwas anderes vereinbart; in keinem Fall wird Peloton Dir wegen dieser Rückzahlung Entgelte berechnen. 

Hast Du verlangt, dass die Dienstleistungen während der Widerrufsfrist beginnen soll, so hast Du Peloton einen angemessenen Betrag zu zahlen, der dem Anteil der bis zu diesem Zeitpunkt, zu dem Du Peloton von der Ausübung des Widerrufsrechts hinsichtlich dieses Vertrags unterrichtest, bereits erbrachten Dienstleistungen im Vergleich zum Gesamtumfang der im Vertrag vorgesehen Leistungen entspricht. 

Muster-Widerrufsformular

Wenn Du den Vertrag widerrufen willst, kannst Du dazu z. B. das folgende Formular ausfüllen und an die Peloton Interactive Deutschland GmbH, Karl-Liebknecht-Straße 29A, D-10178 Berlin, E-Mail-Adresse: support@onepeloton.de, senden: 

Hiermit widerrufe ich den von mir abgeschlossenen Vertrag über folgende Dienstleistungen: [...]

  • Bestellt am [...] / erhalten am [...]
  • Ihr Name: [...]
  • Ihre Anschrift: [...]
  • Datum: [...]

Ende der Widerrufsbelehrung

  • Du erklärst Dich ausdrücklich damit einverstanden, dass Peloton vor Ablauf der in Ziffer 20.1 genannten Widerrufsfrist mit der Durchführung des Vertrages beginnt. Du erkennst an, dass Du durch diese Zustimmung das Recht zum Widerruf des Vertrages verlierst, sobald Peloton mit der Vertragsdurchführung begonnen hat. Die Dir von Peloton im Rahmen einer Testnutzung zu Hause gewährten Rechte bleiben hiervon unberührt. 
  • Peloton steht nicht für Gebühren ein, die Dir im Verhältnis zu von Dir beauftragten Dritten (z. B. Banken und Zahlungsdienstleistern) während des Widerrufsprozesses gegebenenfalls entstehen. 

21. Datenschutz

21.1 Sowohl Peloton als auch Du werden jederzeit die Anforderungen des geltenden Datenschutzrechts, insbesondere der DSGVO, einhalten. 

21.2 Die Verarbeitung personenbezogener Daten durch Peloton wird in Pelotons Datenschutzerklärung näher erläutert, die in ihrer jeweils geltenden Fassung https://www.onepeloton.de/privacy-policy abgerufen werden kann. Sie gibt unter anderem Auskunft darüber, welche Daten Peloton über Dich erhebt, wofür Peloton diese Daten nutzt und mit wem Peloton diese Daten teilt. 

22. IT-Sicherheit

22.1 Du gewährleistest, dass Nutzer:innenkennungen und Passwörter, die Du zusammen mit Deiner Anmeldung für die Dienste erhältst, auf sichere Weise gespeichert, aufbewahrt und verwendet werden und Dritte darauf keinen Zugriff haben und diese mithin auch nicht verwenden können. Du haftest für jede unbefugte Verwendung der Dienste. 

22.2 Du haftest für Verluste oder Schäden, die Peloton dadurch entstehen, dass Du vorsätzlich oder fahrlässig Dritten ein(e) Nutzer:innenkennung/Passwort weitergegeben hast, oder dass eine Nutzer:innenkennung oder ein Passwort einem nicht befugten Dritten bekannt geworden ist, es sei denn, Du benachrichtigst Peloton unverzüglich darüber, wenn Du den Verdacht hat, dass ein derartiger Fall eingetreten sein könnte. 

22.3 Peloton hat angemessene Maßnahmen zu ergreifen, um zu gewährleisten, dass die Sicherheit der Dienste marktüblichen Industriestandards entspricht. 

23. Haftungsbeschränkung

23.1. Peloton haftet, gleich aus welchem Rechtsgrund, (a) für Vorsatz und grobe Fahrlässigkeit, (b) für Arglist, (c) für Schäden aus der Verletzung des Lebens, des Körpers oder der Gesundheit, (d) für Deine Ansprüche aus einer Beschaffenheitsgarantie und (e) für Deine Ansprüche nach dem Produkthaftungsgesetz. 

23.2. Im Falle einfacher Fahrlässigkeit haftet Peloton nur für Schäden aus der Verletzung von Kardinalpflichten. „Kardinalpflichten" sind die Pflichten, deren Erfüllung die ordnungsgemäße Durchführung der Bestellung erst ermöglicht und auf deren Einhaltung Du regelmäßig vertraust und vertrauen darfst. In diesem Fall ist die Haftung von Peloton auf den Ersatz des vorhersehbaren, typischerweise eintretenden Schadens begrenzt.

  23.3. Vorbehaltlich der Regelung in Ziffer 23.1 haftet Peloton nicht für Schäden aus der Verletzung von Pflichten, die keine Kardinalpflichten darstellen und die leicht fahrlässig von Peloton verursacht werden. 

23.4. Peloton haftet für Datenverluste nur bis zu einem Betrag, der die typischen Kosten für die Wiederherstellung abdeckt, die entstanden wären, wenn Du ordnungsgemäße und regelmäßige Datensicherungen vorgenommen hättest. 

23.5. Vorbehaltlich der Regelung in Ziffer 23.1 ist die Haftung von Peloton für Schäden aus oder im Zusammenhang mit einer Mitgliedschaft, sei es aus Vertrag, Delikt oder aus anderen Gründen, beschränkt auf einen Betrag von einhundertfünfzig Prozent (150 %) der Summe der Mitgliedschaftsgebühren unter der betroffenen Mitgliedschaft. 

23.6. Du hast die Sicherheitshinweise in Ziffer 24 zur Kenntnis genommen und erkennst an, dass die Nutzung der Dienste insoweit auf Dein eigenes Risiko erfolgt. 

23.7. Peloton steht nicht dafür ein, dass Du durch die Nutzung der Dienste einen bestimmten Trainingsfortschritt oder Trainingserfolg erzielst. 

23.8 Eine über die in dieser Ziffer 23 geregelten Fälle hinausgehende Haftung von Peloton ist ausgeschlossen. 

24. Sicherheitshinweise

Die Dienste bieten Gesundheits- und Fitnessinformationen und wurden ausschließlich für Bildungs- und Unterhaltungszwecke entwickelt. Die Dienste stellen keine medizinische, psychiatrische, psychologische, psychotherapeutische, physiologische oder gesundheitliche Beratung, Betreuung, Ratschläge, Diagnosen oder Behandlungen dar und ersetzen solche nicht. Die Dienste sollten nur genutzt werden, sofern Deine Gesundheit dies erlaubt. Falls Du Bedenken oder Fragen im Hinblick auf Deine Gesundheit hast, solltest Du Dich stets an einen Arzt bzw. eine Ärztin oder andere entsprechende Expert:innen wenden. 

25. Höhere Gewalt

Keine der Parteien haftet für die ausbleibende oder verzögerte Erfüllung der Bestellung einschließlich dieser Mitgliedschaftsbedingungen (mit Ausnahme verzögerter Bezahlung von Summen, die im Rahmen dieser Mitgliedschaftsbedingungen zu zahlen und fällig sind) aus Gründen, die außerhalb der Kontrolle der Partei liegen und nicht aufgrund eines Fehlers oder einer Nachlässigkeit der Partei verursacht wurden, wie etwa höhere Gewalt, Regierungshandlungen, Überschwemmung, Feuer, Bürgerunruhen, Terrorakte, Streiks oder andere Arbeitsprobleme, Epidemien, Pandemien, Krankheitsausbrüche oder öffentliche Gesundheitskrisen, Computerangriffe oder böswillige Handlungen, wie etwa Angriffe auf oder über das Internet, Internetanbieter:innen, Telekommunikations- oder Hosting-Einrichtungen, jedoch jeweils nur unter der Voraussetzung, dass die nicht erfüllende Partei keine Schuld an der Ursache für die Nichterfüllung oder Verzögerung trifft und dass die Nichterfüllung oder Verzögerung nicht durch angemessene Vorkehrungen und Maßnahmen hätte vermieden werden können und durch die nicht erfüllende Partei nicht durch die Nutzung alternativer Quellen, alternativer Pläne, Notfallwiederherstellung, Geschäftsfortführungsmaßnahmen oder andere Mittel vernünftigerweise umgangen werden kann. Etwaige verbindliche Leistungszeiten verschieben sich um einen Zeitraum, der der auf diese Weise entstandenen Verzögerung entspricht. 

26. Mitteilungen | Kontakt

26.1. Du erklärst Dich damit einverstanden, sämtliche Kommunikation von Peloton, einschließlich Mitteilungen, Vereinbarungen oder andere Informationen, elektronisch zu erhalten. Peloton kann per E-Mail mit Dir kommunizieren oder über Posts in den Diensten. 

26.2. Pelotons Kund:innenservice steht Dir über den Live Chat auf den Webseiten von Peloton und/oder wie folgt zur Verfügung: 

(a) per E-Mail an support@onepeloton.de oder telefonisch unter 0800 0001841,wenn Du Deinen gewöhnlichen Aufenthalt in der Bundesrepublik Deutschlands hast, oder 

(b) per E-Mail an support@onepeloton.at oder telefonisch unter 0800 007447, wenn Du Deinen gewöhnlichen Aufenthalt außerhalb der Bundesrepublik Deutschland aber in der Europäischen Union hast. 

27. Einschränkung des Aufrechnungs- und Zurückbehaltungsrechts | Abtretungsverbot

27.1. Du kannst gegen Forderungen von Peloton nur aufrechnen, soweit Deine Forderung rechtskräftig festgestellt oder von Peloton unbestritten oder anerkannt ist. 

27.2. Sofern Du Verbraucher bist, kannst Du ein Zurückbehaltungsrecht nur geltend machen, soweit Deine Forderung auf demselben Vertragsverhältnis beruht. 

27.3. Sofern Du Unternehmer bist, kannst Du ein Zurückbehaltungsrecht nur geltend machen, soweit Deine Forderung auf demselben Vertragsverhältnis beruht, rechtskräftig festgestellt oder von Peloton unbestritten oder anerkannt ist. 

27.4. Sofern Du Unternehmer bist, so bist Du nur mit schriftlicher Zustimmung von Peloton zur Abtretung von Forderungen aus der Bestellung an Dritte berechtigt. 

28. Übertragung | Novation | Abtretungsverbot

28.1. Peloton ist berechtigt, eine Bestellung und/oder damit verbundene Rechte ganz oder teilweise auf Dritte zu übertragen, vorausgesetzt, dass eine solche Übertragung Deine Rechte aus der Bestellung nicht beeinträchtigt. 

28.2. Auf Verlangen von Peloton bist Du verpflichtet, mit einem/einer Dritten unverzüglich eine Novationsvereinbarung abzuschließen, um Peloton die Ausübung der Rechte gemäß Ziffer 28.1 zu ermöglichen. 

28.3. Du darfst Deine Rechte oder Verpflichtungen aus der Bestellung und diesen Mitgliedschaftsbedingungen nicht ohne das vorherige schriftliche Einverständnis von Peloton abtreten. Bist Du Verbraucher, gilt das vorgenannte nicht für auf Geld gerichtete Ansprüche. 

29. Änderungen dieser Mitgliedschaftsbedingungen

Peloton kann diese Mitgliedschaftsbedingungen mit Wirkung für eine laufende Mitgliedschaft oder Bestellung über Kostenfreie Dienste ändern und/oder aktualisieren, wenn dies aus technischen, wirtschaftlichen oder rechtlichen Gründen erforderlich ist und soweit darin keine Änderung liegt, die die Grundlagen der rechtlichen Beziehungen zwischen den Parteien betrifft und dem Abschluss einer neuen Bestellung gleichkommt. Jede solche Änderung dieser Mitgliedschaftsbedingungen wird Dir in Textform (insbesondere durch einfache E-Mail und/oder innerhalb von Apps) mindestens einen (1) Monat vor ihrem beabsichtigten Inkrafttreten angekündigt. Du kannst dieser Änderung vor dem Tag ihres beabsichtigten Inkrafttretens zustimmen oder widersprechen. Die Änderung gilt als von Dir angenommen, wenn Du dieser Änderung nicht vor dem Tag ihres beabsichtigten Inkrafttretens in Textform widersprichst. Peloton wird Dich in der entsprechenden Ankündigung ausdrücklich darüber informieren. Mit Wirkung für künftige Mitgliedschaften kann Peloton diese Mitgliedschaftsbedingungen jederzeit ohne Ankündigung ändern und/oder aktualisieren. 

30. Geltendes Recht und Gerichtsstand | Alternative Streitbeilegung

30.1. Sofern Du Unternehmer bist, unterliegt die Bestellung einschließlich dieser Mitgliedschaftsbedingungen dem Recht der Bundesrepublik Deutschland. Sofern Du Verbraucher bist, unterliegt die Bestellung einschließlich dieser Mitgliedschaftsbedingungen den zwingenden Gesetzen des Staates, in dem Du Deinen gewöhnlichen Aufenthalt hast (d. h. derjenigen Bestimmungen des Rechts dieses Staates, von denen nicht durch Vereinbarung abgewichen werden kann). Im Übrigen gilt das Recht der Bundesrepublik Deutschland. Das Übereinkommen der Vereinten Nationen über Verträge über den internationalen Warenkauf (CISG) findet keine Anwendung. 

30.2. Sofern Du Unternehmer bist, ist für sämtliche Streitigkeiten aus oder im Zusammenhang mit der Bestellung und/oder diesen Mitgliedschaftsbedingungen der Gerichtsstand Berlin; Peloton ist in diesem Fall auch berechtigt, an Deinem Sitz zu klagen. Sofern Du Verbraucher bist, gelten hinsichtlich des Gerichtsstandes die gesetzlichen Regelungen. 

30.3. Die Europäische Kommission stellt eine Plattform zur Online-Streitbeilegung bereit, die Du unter https://ec.europa.eu/consumers/odr/ findest. Zur Teilnahme an einem Streitbeilegungsverfahren vor einer Verbraucherschlichtungsstelle ist Peloton nicht verpflichtet und grundsätzlich nicht bereit. 

31. Vollständige Vereinbarung | Salvatorische Klausel | Vertragsänderungen

31.1. Die Bestellung einschließlich dieser Mitgliedschaftsbedingungen stellt die vollständige Vereinbarung zwischen Dir und Peloton in Bezug auf ihren Gegenstand dar und ersetzt alle früheren schriftlichen oder mündlichen Verhandlungen, Regelungen, Abreden, Übungen oder Vereinbarungen zwischen den Parteien in Bezug auf ihren Gegenstand und schließt diese aus. 

31.2. Sollte eine Regelung dieser Mitgliedschaftsbedingungen, ganz oder teilweise unwirksam oder nichtig sein oder werden, so wird die Wirksamkeit der übrigen Regelungen davon nicht berührt. An die Stelle der unwirksamen oder nichtigen Regelung tritt in diesem Fall eine Regelung, die dem am nächsten kommt, was die Parteien nach dem Sinn und Zweck der ursprünglichen Regelung und der jeweiligen Bestellung in gesetzlich zulässiger Weise vereinbart hätten, wenn sie die Unwirksamkeit oder Nichtigkeit der ursprünglichen Regelung erkannt hätten. Beruht die Unwirksamkeit oder Nichtigkeit einer Regelung auf einem darin festgelegten Maß der Leistung oder der Zeit (Frist oder Termin), so tritt an deren Stelle eine Regelung mit einem dem ursprünglichen Umfang am nächsten kommenden rechtlich zulässigen Umfang. Das Vorstehende gilt auch für eine etwaige von den Parteien nicht beabsichtigte Regelungslücke in der jeweiligen Bestellung einschließlich dieser Mitgliedschaftsbedingungen.

31.3. Vorbehaltlich der Regelung in Ziffer 29 müssen Änderungen oder Ergänzungen der Bestellung einschließlich dieser Mitgliedschaftsbedingungen schriftlich erfolgen (der Austausch einfacher E-Mails ist ausreichend). Dasselbe gilt für Vereinbarungen, von diesem Schriftformerfordernis abzuweichen oder auf dieses vollständig zu verzichten.